Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen findet seit 10 Uhr der Innenausschuss des Abgeordnetenhauses statt. Innensenator Frank Henkel (CDU) und Polizeipräsident Klaus Kandt sollen ihr Vorgehen am 22. Juni erklären. Damals beschützten rund 300 Polizisten Handwerker, die vom Eigentümer des Hauses Rigaer Straße 94 mit der Räumung der "Kadterschmiede" beauftragt waren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.