Die ersten Mieter sonnen sich schon auf dem Balkon ihrer neuen Wohnung, hundert Meter weiter hebt ein Bagger währenddessen eine Baugrube für weitere Wohnhäuser aus. Beim Bauprojekt Friedenauer Höhe in Friedenau wurde am Montag Baustellenfest gefeiert. Bis zum Jahr 2026 entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf ein neues Stadtquartier mit rund 1350 Wohnungen. Dazu gehören 238 geförderte Wohnungen, die von der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge vermietet werden. Diese Wohnungen sind bereits fertig.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.