Fredersdorf - Tag für Tag hat er sein Pendler-Schicksal klaglos ertragen, wie viele andere Fahrgäste auch. Tag für Tag hat sich Hans-Peter Küllmer in volle S-Bahnen gedrängt, ist im Stehen zur Arbeit und zurück gefahren. Jetzt, nach mehreren Jahren Pendlerdasein auf der Linie S5, hat er genug. Der 42 Jahre alte Fredersdorfer sammelt im Internet Unterschriften für eine Petition, die mehr S-Bahn-Fahrten nach Strausberg Nord zum Ziel hat. „Der 20-Minuten-Takt reicht nicht aus. In der Hauptverkehrszeit brauchen wir einen Zehn-Minuten-Takt.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.