Berlin - „Hoch stand der Sanddorn am Strand von Hiddensee …“, so lautet der erste Vers der Inselhymne von Hiddensee, gesungen von Nina Hagen, seit 1974 einer der populärsten Songs der Sängerin. Angela Merkel hat sich vom Musikchor der Bundeswehr dieses Lied für ihren Großen Zapfenstreich zum Abschied vom Kanzleramt gewünscht. Hiddensee gehört zu ihrem Wahlkreis, hier hat sie achtmal ihr Bundestagsmandat gewonnen. Das Foto, das die junge CDU-Direktkandidatin 1990 inmitten von fünf Männern in einer Fischerhütte im Südosten der Insel Rügen zeigt, ging um die Welt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.