Oberster Kontrolleur und Mahner in Finanzfragen: Christoph Weiser, der Präsident des Landesrechnungshofes von Brandenburg.
Foto: dpa/Ralf Hirschberger

Potsdam - Als der Landesrechnungshof am Montag in Potsdam seinen jährlichen Bericht vorlegte, ging dies mit einer harten Kritik an der neuen Regierung einher und einem Lob an die vorherige. Der Rechnungshof ist eine unabhängige Behörde, die das Handeln der Regierung darauf prüft, ob Geld verschwendet wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.