Berlin - Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit müssen Pankower Künstler ihre Kartons und Koffer packen. Wie schon im vergangenen Jahr zur selben Zeit läuft zum Ende des Jahres ein Zwischenmietvertrag – diesmal im Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade – aus. „Wenn kein politisches Wunder geschieht, müssen die KunstEtagen Pankow bis Ende des Monats ihre Ateliers endgültig räumen“, sagt Christian Badel, einer der Kunst-Nomaden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.