Böller, Schüsse und Beschimpfungen: Immer wieder werden in Berlin Flüchtlinge bedroht. So soll ein Unbekannter vor einer Flüchtlingsunterkunft in Marzahn mehrmals in die Luft geschossen haben. Laut Polizei ereignete sich dieser Vorfall in der Nacht zum Sonnabend gegen 23:05 Uhr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.