Berlin - Ein Bild aus meinem Urlaub geht mir nicht aus dem Kopf. Durch die Therme läuft ein sehr alter Herr mit nur einem Badeschuh an den Füßen. Eine Situation, die ich als kritisch empfand, sie stimmte mich traurig. Weiß er es? Ist das so gewollt? Kontrollverlust oder Malheur? Ich fand keine Antwort, überlegte, ihn anzusprechen, aber was hätte das genutzt, wahrscheinlich wäre der zweite Schuh nicht zur Hand und der  Herr verlegen, verärgert oder verwirrt gewesen. Und überhaupt: Der Herr ging recht zielstrebig vorwärts – vielleicht ist er es schon gewohnt, so zu laufen, überlegte ich. Wenn ihm etwas passieren sollte, wären genügend Menschen da, um zu helfen.

Zurück in Berlin, radelte ich ins Kreuzberger Büro, schaute rechts und links, sah neben dem Radweg plötzlich ein Paar Herrenschuhe, braun, mittelalt, so wie sie von mittelalten Männern getragen werden. Nichts Besonderes, keine Partytreter. Sie sahen nicht so aus, als ob jemand sie von den Füßen gestreift und sich jauchzend ins Getümmel begeben hätte. Hier schien ein ernsterer Grund vorzuliegen.

Vielleicht hatte der Träger sie im Auto auf dem danebenliegenden Parkstreifen ausgezogen und vergessen, in den Wagen zu stellen? Oder hatte er einfach aufgegeben, war ohne sie in eine andere Zukunft geeilt? Vielleicht hatte ihm gar seine Partnerin oder sein Partner einfach die Schuhe vor die Türe gestellt? Geworfen hatte jedenfalls niemand mit ihnen, sonst hätten sie nicht so ordentlich dagestanden.

Ein Drama kann auf jeden Fall immer dahinterstecken, wenn Schuhe alleine irgendwo unterwegs sind. Denn so kommen sie nicht voran. Schuhe dienen dazu, die Füße zu schützen bei der Fortbewegung. Bei meinen Überlegungen stieß ich auf das Foto, das Sie hier sehen. Es zeigt neben den Beinen von Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, die wunderschönen knallblauen Schuhe von Manja Schüle (SPD), Brandenburger Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, während einer Wahlkampf-Veranstaltung am 30. Juli vor dem Brandenburger Tor in Potsdam. Die Ministerin moderierte die Veranstaltung und war mit dem Mikro in der Hand ins Publikum gegangen. Ohne Schuhe. Ist sie jemals dort angekommen?