Berlin hat, aller positiven konjunkturellen Entwicklung der jüngsten Jahre zum Trotz, etwa 62 Milliarden Euro Schulden. Das sind pro Einwohner rund 17 600 Euro, was hinter der Hansestadt Bremen Platz 2 auf der Liste ist, auf der wirklich niemand ganz oben stehen möchte. Schließlich werden jährlich allein zwei Milliarden Euro an Zinsen fällig. Aber Platz 2? Wäre doch gelacht, wenn die Stadt nicht doch noch an die Spitze käme. Und tatsächlich…

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.