In Berlin schwänzen mehr Jugendliche die Schule als bisher angenommen. Das musste jüngst Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) feststellen, nachdem sie angeordnet hatte, doch auch mal die Gesamtzahl der schwänzenden Siebt- bis Zehntklässler im zweiten Schulhalbjahr erfassen zu lassen. Bisher war für die Statistik stets nur das erste Schulhalbjahr ausgewertet worden. Erst dadurch kam nun heraus, dass im zweiten Halbjahr 2013/14 insgesamt 873 Schüler mehr als 40 Tage unentschuldigt gefehlt hatten, im ersten Halbjahr waren es 644.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.