Entlang des ehemaligen Mauerstreifens an der Bernauer Straße existiert heute eine soziale Grenze. Das spiegelt sich auch in den Grundschulen wider. Während in Alt-Mitte die Kinder des bildungsbürgerlichen Mittelstandes zur Grundschule gehen, besuchen ein paar hundert Meter weiter in Gesundbrunnen vornehmlich Kinder aus armen, oft migrantischen Familien die dortigen Einrichtungen.

Um diese sozialen Gegensätze zu entschärfen, hat die Gustav-Falke-Grundschule an der Strelitzer Straße, direkt hinter der Bernauer Straße in Gesundbrunnen gelegen, vor gut sechs Jahren ein interessantes Angebot eingerichtet. Kinder, die einen Deutsch-Test bestehen, kommen in eine sogenannte Nawi-Klasse. In diesen Spezial-Klassen erhalten sie zusätzlichen Unterricht in Biologie, Chemie und Physik sowie Englischunterricht von Anfang an.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.