Im jüngsten Schulleistungsvergleich der Bundesländer überraschten die ostdeutschen Flächenländer wie Brandenburg soeben mit Spitzenleistungen in Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern Physik, Chemie und Biologie. Berliner Neuntklässler hingegen kamen in Mathe nur auf den vorletzten Platz, in den Naturwissenschaften waren sie auch nur etwas besser.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.