Berlin - Schichtwechsel an der Christian-Morgenstern-Grundschule in Spandau, es ist gegen halb elf, die Putzkolonne rückt an. Gerade sind die letzten Schüler durch einen langen Gang getrottet, vorbei an einer Fensterfront zum Hof und zur Tür hinaus. Sie waren die Frühschicht, gleich erscheint die Spätschicht. „Guten Morgen, die Damen“, sagt Karina Jehniche, die Schuldirektorin, und die drei Frauen grüßen zurück, Eimer in der einen Hand, Sprühflasche in der anderen. „Das Desinfektionsmittel“, sagt Karina Jehniche. Es klingt wie: Alles wird gut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.