Der Senat hat nach der Zustimmung der Bezirksbürgermeister am Dienstag offiziell beschlossen, dass Eltern ab dem 1. Februar kommenden Jahres gut 37 Euro monatlich für das Grundschulessen zahlen. Bisher waren es nur 23 Euro. Auch die Landeszuschüsse erhöhen sich um neun Millionen auf knapp 20 Millionen Euro, das macht 30 Prozent des Gesamtpreises aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.