Freyenthal Der morgendliche Dunst lichtet sich über den Wiesen bei Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark). Die Leute, die auf einem Beobachtungsturm am Rand der Äcker stehen, richten gebannt ihre Feldstecher auf das weite, flache Land. Mucksmäuschenstill sind sie. Durch ihre Ferngläser schauen sie auf ein phänomenales Schauspiel der Natur. Riesige Vögel lüften ihr Federkleid und bauschen sich dabei zu großen weißen Kugeln auf. Es ist der liebestolle Tanz männlicher Großtrappen, die ein Weibchen für die Paarung gewinnen wollen.
Im Natur- und Vogelschutzgebiet Belziger Landschaftswiesen geht es den kolossalen Vögeln ausgesprochen gut. Da staunen sogar Fachleute und Wissenschaftler, die sich professionell mit dem größten flugfähigen Vogel der Welt beschäftigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.