Berlin - Die Berliner Landesregierung berät an diesem Dienstag über eine Bundesratsinitiative, die darauf abzielt, das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten zu stärken. Der rot-rot-grüne Senat reagiert damit auf eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, das die bisherige Ausübung des Vorkaufsrechts vor zwei Wochen für unzulässig erklärt hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.