Berlin - Die stellvertretende Pressesprecherin von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), Sawsan Chebli, wechselt zu Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller in die Senatskanzlei. Sie wird im Roten Rathaus Staatssekretärin, zuständig für die Koordination der Bundesangelegenheiten.

Chebli, 38 Jahre alt, hat schon einmal für den Senat gearbeitet. Anfang 2010 wurde die studierte Politologin unter dem damaligen SPD-Innensenator Ehrhart Körting Grundsatzreferentin für interkulturelle Angelegenheiten. Ihre arabische Familie war 1970 aus dem Westjordanland nach Deutschland gekommen. Bis zu ihrem 15. Lebensjahr war die gläubige Muslimin Chebli staatenlos und nur geduldet, 1993 erhielt sie die deutsche Staatsbürgerschaft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.