Günter Voß gibt Computerkurse und ist mit seinen 63 Jahren das Nesthäkchen des Senioren-Computer-Clubs in Mitte. Die Schüler des Projektkoordinators sind im Durchschnitt 76 Jahre alt. Voß ist ein freundlicher, gelassener Mann, dass er viel lächelt, kann man nur an seinen Augen erkennen, denn sein Mund wird von einem großen Schnauzer verdeckt. An diesem Tag geht es um allgemeine Fragen zum Internet, acht Frauen und zwei Männer sind dafür gekommen, allesamt Clubmitglieder.

Kurz geht es um Online-Banking, um sicheres Surfen und den Plan, auch mit Apple-Rechnern zu arbeiten. Eine Frau seufzt: „Also, das ist immer noch eine Wunderkiste für mich“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.