Ein Rollator und ein Rollstuhl stehen in einer Pflegeeinrichtung auf dem Flur. Auch in Zeiten der Coronakrise nehmen Berliner Seniorenheime neue Bewohner auf. (Symbolbild)
Ein Rollator und ein Rollstuhl stehen in einer Pflegeeinrichtung auf dem Flur. Auch in Zeiten der Coronakrise nehmen Berliner Seniorenheime neue Bewohner auf. (Symbolbild)
Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin - Trotz der Coronakrise nehmen Berliner Pflegeheime weiterhin ältere Menschen auf. Heimbetreiber gehen dabei jedoch unterschiedlich vor, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur zeigt. Besonders wichtig ist auch bei Neuaufnahmen, wie der Gesundheitszustand der Senioren ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.