Berlin - Sido wird Vater: Seit dem 22. Dezember 2012 sind der Rapper Sido (32) und die ProSieben-Moderatorin Charlotte Würdig (34) verheiratet - jetzt erwartet das Paar Nachwuchs. „Wir sind superfroh, dass es so schnell geklappt hat und freuen uns extrem auf unser kleines Baby“, berichtete das Ehepaar Würdig der Nachrichtenagentur dpa. Der Geburtstermin sei im Spätsommer.

Wird der eher als rüde bekannte Rapper („Mein Block“, „Schlechtes Vorbild“) jetzt zum Kuschel-Papa? Bisher war Sido, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt, vor allem mit provokanten Songtexten und einer Prügel-Attacke in einer österreichischen Fernsehsendung im vergangenen Herbst aufgefallen. Sich selbst beschrieb der Berliner allerdings einmal als „sympathischen Typen mit Bärchen-Augen“.

Von seiner Frau schwärmte Sido zu Beginn der Beziehung im Mai 2012 in der „Bild“-Zeitung: „Die Charlotte, die ist echt 'ne Gute. Sie sieht scharf aus, ist intelligent und eine Frau, mit der man eine Bank ausrauben könnte.“ Charlotte betonte damals, dass sie sich nicht in den Rapper Sido, sondern einfach in Paul Würdig verliebt hatte.
Charlotte Würdig („Do It Yourself - S.O.S.“ auf ProSieben), die bis zur Hochzeit Engelhardt hieß, will trotz Schwangerschaft weiterarbeiten. Am 8. März ist sie als Ring-Reporterin beim „Sat.1 Promiboxen“ zu sehen. Bei Twitter lud sie am Montagmorgen ein Foto von Enten hoch, dazu die Unterschrift: „So ihr Briefenten: Auf die Plätze, fertig, RAUS mit den zauberhaften News.“

Sido hatte sich im Frühjahr 2012 von seiner langjährigen Freundin, der ehemaligen Nu Pagadi-Sängerin Doreen Steinert, getrennt. Mit Charlotte Würdig lebt der Rapper in Berlin. (dpa)