Lübbenau - Von den Quellen der Spree bis zum Kahnhafen in Lübbenau sind es genau 205,7 Kilometer. Das sagt jedenfalls Ralf Buchholz, der an diesem Abend zwei Dutzend Passagiere durch die Fließe und Gräben des Spreewaldes stakt. Als Kahnfährmann kennt er sich aus, sogar bis hinters Komma. Wahrscheinlich lässt sich das mit Satelliten nachmessen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.