Die Mieter von rund 670 Wohnungen an der Karl-Marx-Allee in Friedrichshain können aufatmen. Der Senat hat sich in Gesprächen mit dem bisherigen Eigentümer, der Firma Predac, und der Deutsche Wohnen darauf verständigt, dass die landeseigene Gewobag die Wohnungen übernimmt. Der zunächst geplante Verkauf an die Deutsche Wohnen ist damit für diese Wohnungen endgültig vom Tisch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.