Während die Touristen draußen vor dem Deutschen Dom am Gendarmenmarkt in die Maisonne blinzeln, sitzen gegenüber im Hilton vier Männer in Anzügen in der klimatisierten Executive Lounge. Ein Experte für Krisenkommunikation ist dabei, ein Jurist, die beiden anderen gehören zum Führungspersonal eines Konzerns, der weitgehend unbemerkt zum größten Besitzer von Gewerbeimmobilien in Deutschland gewachsen ist: Aroundtown Property Holdings S.A.

Erst als in der vergangenen Woche herauskam, dass der Immobilienriese Hauptsponsor des Berliner Fußballvereins 1. FC Union wird, rückte Aroundtown in den Blick. Im Internet hagelte es Kritik, Fans reagierten wütend, weil eine Immobilienfirma mit Sitz in Luxemburg nicht zum bodenständigen Image des Vereins zu passen scheint. Wer steckt hinter Aroundtown? Die Geschichte ist kompliziert.