Berlin - #image0

Lust auf Sport wollen wir Ihnen in den nächsten Wochen machen. Wir besuchen Spitzenathleten und Freizeitsportler beim Training und stellen Sportarten vor. Heute geht es um Badminton.
„Ohne Hans geht hier gar nichts.“ Diesen Satz haben sie in der Trainingshalle des Deutschen Badmintonmeisters SG Empor Brandenburger Tor (EBT) alle auf Lager. Warum das so ist, wird sofort klar, wenn man den Fuß in die hell erleuchtete Halle in der Friedrichshainer Samariterstraße setzt. Hans Abraham ist allgegenwärtig, er hat Tipps für jeden parat, kehrt den Hallenboden und wacht über die Badmintonbälle. Die gehen nämlich ständig kaputt, dann gibt Hans neue aus. Und ermahnt die Spieler sorgsamer damit unzugehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.