Das Freiluftkino Friedrichshain hat Sitzbänke ausgebaut und  Abstandsmarkierungen angebracht.
Das Freiluftkino Friedrichshain hat Sitzbänke ausgebaut und  Abstandsmarkierungen angebracht.
Foto:  dpa/Jens Kalaene

Berlin - Berlin lockert sich. Kneipen dürfen laut neuester Corona-Verordnung des Senats am Dienstag öffnen, Fitnessstudios, Freiluftkinos ebenso. Natürlich unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes. Nur die Sporthallen bleiben anders als angekündigt mindestens noch eine Woche lang geschlossen. Die Zeit reicht nicht aus, sie für den Sportbetrieb vorzubereiten. Damit zeigt sich einmal mehr, dass die einsamen Entscheidungen des Senats nicht selten an der Wirklichkeit scheitern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.