Einsatzkräfte der Polizei stehen bei einem Einsatz in Marzahn-Hellersdorf auf der Straße vor einem sechsstöckigen Gebäude.
Foto: dpa/Dennis Brätsch

Berlin - Bei einer länderübergreifenden Razzia ist die Polizei am Dienstag gegen Islamisten vorgegangen. Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft ermittelt gegen fünf Tschetschenen wegen des Verdachts auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.