Berlin - Die Freiheit der Person ist unverletzlich“, so steht es in Artikel 2 des Grundgesetzes. Dieses garantiert weitere Freiheitsgrundrechte. „Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden“, dieses Zitat der Kommunistin Rosa Luxemburg hielten DDR-Bürgerrechtler der SED-Gesinnungspolizei entgegen. „Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit“, gefolgt von entsprechendem Handeln, formulierte der Philosoph Friedrich Hegel. Freiheit im Sinne der Autonomie eines Subjekts war aber mitnichten im Spiel, wenn zum Beispiel feudale Landesherrn Freiheiten gewährten. Da ging es um ökonomische Vorteile. Eine Freiheitssuche in Berlin.

Schlossfreiheit:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.