Berlin - Der Bus bremst unvermittelt, als ob ihm plötzlich klar wird, dass die Stadt hier endet und damit auch sein Einsatzgebiet. Ein paar Meter weiter, hinter dem Schild, auf dem „Berlin“ rot durchgestrichen ist, wäre er nur noch ein Linienbus aus der Stadt, der über eine Brandenburger Bundesstraße irrt. Aber kurz bevor die Marienfelder Allee zur B 101 wird und die Felder beginnen, rollt der 277er mit dem Ziel „Stadtrandsiedlung“ nach rechts in eine Haltebucht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.