Das Finanzierungskonzept zum Wiederaufbau des Berliner Schlosses wackelt. Weil die Spenden für die Rekonstruktion der Barockfassade langsamer fließen als die Arbeiten vorankommen, sollen die fehlenden Summen nun vom Staat „zwischenfinanziert“ werden – um den Fortgang des Projekts nicht zu gefährden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.