Berlin - Nur wer am Sonnabend wirklich früh aufstand und sich beim Discounter Aldi in die Schlange stellte, hatte eine Chance auf einen der wenigen Corona-Selbsttests. Der Discounter war als einer der ersten vorgeprescht und hatte die begrenzt verfügbaren Tests umgehend unters Volk gebracht. Nachschub ist versprochen, sodass in den kommenden Tagen noch viel mehr Menschen den Test zu Hause durchführen können. Unsere Reporterin hat ausprobiert, wie es geht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.