Unter den Linden im Zeichen der Coronakrise: Wo sich bis vor kurzem Fahrzeuge drängten, sind die Fahrbahnen fast leer.
Unter den Linden im Zeichen der Coronakrise: Wo sich bis vor kurzem Fahrzeuge drängten, sind die Fahrbahnen fast leer.
Thomas Uhlemann

Berlin - Corona leert die Berliner Straßen. Auf wichtigen Magistralen ist der Verkehr deutlich zurückgegangen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Verkehrsinformationszentrale (VIZ) Berlin, die am Dienstag von der Senatsverkehrsverwaltung vorgelegt wurde. Doch die Rückgänge nehmen je nach Straßen unterschiedliche  Ausmaße an, und mit Werten zwischen einem Drittel und einem Fünftel sind sie zumindest bislang auch noch nicht so umfangreich, wie manche Verkehrsaktivisten das erwartet haben. Die Zahl der Lastwagen hat sich auf manchen Straßen in Berlin sogar deutlich erhöht. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.