Berlin - Ein Wohnhaus mit Glasfassade, großen Balkonen und Loggien – so soll der Steglitzer Kreisel Ende 2017 aussehen, wenn es nach der CG Gruppe aus Leipzig/Berlin geht. Das mittelständische Unternehmen will den seit November 2007 leerstehenden Büroturm vom Land Berlin erwerben und nach Plänen des Leipziger Architekten Gregor Fuchshuber zu einem Apartmenthaus umgestalten. Das bestätigte der Geschäftsführer der CG Gruppe, Jürgen Kutz, am Montag.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.