Berlin - In Berlin ist in der Nacht zum Sonntag ein Streifenwagen der Polizei während der Fahrt von Unbekannten mit Steinen beworfen worden. Als die Beamten unter einer Brücke an der Ecke Lohmühlenstraße/Kiefholzstraße in Alt-Treptow durch fuhren, wurde der Wagen von mehreren Steinen getroffen und an Seite und Dach beschädigt. Die Besatzung des Streifenwagens blieb aber nach Polizeiangaben unverletzt. Nahe dem Tatort fanden Polizisten weitere bereitgelegte Schottersteine, so dass ein gezielter Angriff angenommen wird. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. (dpa/bb)