Berlin - Verwaltungschaos und falsche Prioritäten haben aus Sicht des Bundes der Steuerzahler auch in Berlin und Brandenburg zur Verschwendung von Steuergeldern in Millionenhöhe geführt. In seinem neuen Schwarzbuch 2016/17 mit 100 exemplarischen Fällen nimmt der Bund der Steuerzahler drei Fälle aus der Hauptstadt und fünf Fälle aus dem Land Brandenburg unter die Lupe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.