Berlin - Und zwar bereits am 25. Oktober vergangenen Jahres. Der Pankower Abgeordnete vertraute dies seinem Fraktionschef erst jetzt an, weil er zunächst mit einem zügigen Verfahren und einem Freispruch gerechnet hatte. Ein Termin für den Prozeß zeichnet sich aber derzeit nicht ab.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.