Berlin - Jetzt geht es an die kulturelle Substanz: Auf der jüngsten Liste der zur Tilgung vorgeschlagenen Berliner Straßennamen stehen nicht nur historische Randfiguren, sondern auch solche, ohne die sich Deutschland nicht denken lässt. Martin Luther ist dran – der Rebell und Reformator: Begründer der stärksten Kirche hierzulande, Wegbereiter des modernen Deutsch. Die von ihm angestoßene Modernisierung der christlichen Kirche führte in den Dreißigjährigen Krieg, zu einer Neuordnung Europas und wirkte weltweit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.