Jene Läufer, die am Sonntag für die Marathon-Strecke etwas mehr Zeit benötigen werden als erträumt, seien schon jetzt getröstet: Die meisten von ihnen sind eine deutlich längere Strecke gelaufen als nur 42,195 Kilometer. „Ein Volksläufer beim Marathon läuft erheblich mehr als die offizielle Distanz“, sagt Thomas Steffens, Sprecher des SCC Events, der den Berlin-Marathon seit vielen, vielen Jahren organisiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.