Für die einen ist es Kunst, für die anderen nur Sachbeschädigung. In jedem Fall gehören Graffiti mittlerweile zu Berlin, sie sind Symbol der urbanen Kultur geworden. Manche Touristen kommen sogar extra wegen der Graffiti in die Stadt, weil man nirgendwo in Europa so viele unterschiedliche Stile entdecken kann. 

In den letzten zehn Jahren ist viel passiert: Es gibt immer mehr legale Wände und immer weniger Sachbeschädigungen. Die Politiker haben begriffen, dass sie den Sprühern Platz geben müssen. Die Sprüher haben sich entschieden, Künstler und nicht Vandalen zu sein. Sie haben sogar einen Ehrenkodex entwickelt. Und eine Hall of Fame gibt es auch: im Mauerpark. Wer dort sprühen darf, der hat es geschafft. 10 Fakten zur Berliner Graffiti-Szene.

Die Stars der Berliner Graffiti-Szene

Zahl der Graffiti-Sprayer in Berlin

Durch Graffiti verursachte Kosten bei der BVG

Erfasste Fälle (Sachbeschädigung durch Graffiti)

Recht und Gesetz

Legale Flächen für Graffiti

Wie viel kostet eine Dose?

Was versprüht ein Sprayer so?

Mehr als 1000 Graffiti-Styles

Der Graffiti-Sprayer