Berlin - Lustgarten – schon der Name verspricht, dass man sich dort amüsieren und Spaß haben kann. Und tatsächlich toben junge Männer am Freitag zwischen den Wasserfontänen hin und her, um sich von der Hitze abzukühlen und andere Besucher zu bespritzen. Da erscheint es schon ziemlich abwegig, an Weihnachten zu denken, gar an Lebkuchenherzen und Glühwein, an Kunsthandwerker. Joseph Nieke tut es trotzdem.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.