In Köpenick gibt es seit dem frühen Dienstagnachmittag einen großen Stromausfall. Nach Angaben von Vattenfall sind etwa 31.000 Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe davon betroffen. „Bei Bauarbeiten wurde unser Umspannwerk in der Landjägerstraße komplett vom Netz getrennt“, sagte Olaf Weidner, Sprecher der Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin. Grund für den großflächigen Ausfall war ein bei einer Bohrung an der Allende-Brücke entstandener Schaden an einer wichtigen Versorgungsleitung.

Wie Vattenfall via Twitter am Dienstagabend mitteilte, werden die Reparaturarbeiten bis Mittwochnachmittag, 15 Uhr andauern. Schulen und Kitas bleiben am Mittwoch geschlossen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.