Berlin - Diana Meemken ist Professorin für Fleischhygiene am Institut für Lebensmittelsicherheit an der Freien Universität Berlin (FU). Die Kurse gehören zu den Pflichtveranstaltungen von Studierenden der Veterinärmedizin. Das Team am Institut besteht aus Tierärzten, technischen Mitarbeitern und einem Fleischermeister. Werdende Tierärzte lernen in den fortgeschrittenen Semestern alles rund um die Themen Fleisch, Tiergesundheit und Lebensmittelhygiene. Elementarer Bestandteil sind die praktischen Kurse am Tierkörper. Wie man das unter Corona-konformen Bedingungen schafft, erzählt die Tierärztin im Gespräch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.