Seit einem Monat ist die 15-jährige Rebecca Reusch aus Britz verschwunden. Die immer verzweifelter werdende Suche ging auch an diesem Wochenende weiter.

Am Sonnabend suchten Ermittler der Mordkommission und Hundeführer die Abfahrten der Autobahn A12 in Richtung Frankfurt (Oder) ab. Dabei nahm einer der drei Personenspürhunde – sogenannte Mantrailer – eine Spur an der Abfahrt Fürstenwalde-West auf. Der Mantrailer, der angeblich Gerüche von Personen wahrnehmen kann, die sich mehrere Wochen zuvor an einem Ort aufgehalten haben, folgte der Spur auf der Landstraße Richtung Bad Saarow.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.