Berlin - Ein Internetaufruf mit der Forderung nach einer Tempo-30-Zone an der Stelle des tödlichen Unfalls vor einer Woche in Berlin hat einen Tag nach dem Start bereits mehr als 6500 Unterstützer gefunden. Diese Zahl wurde bis Freitagmittag erreicht. Eingestellt wurde die Petition am Donnerstag von einem Anwohner der Invalidenstraße.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.