Berlin - Pankow/Treptow/Tegel - Blumen über Blumen. Am Mittag ist die Fläche vor der Pietà in der Gedenkstätte für die gefallenen sowjetischen Soldaten in der Schönholzer Heide mit Blumen übersät. Immer wieder kommen Menschen – Familien, Paare, Einzelpersonen, verharren, wählen einen Platz für ihre Blumen. Dieses sowjetische Ehrenmal ist ein Ort der stillen Trauer, nicht der Feier des Sieges. 80.000 Soldatinnen und Soldaten fielen in der Schlacht um Berlin, der letzten des Großen Vaterländischen Krieges. 13.200 von ihnen liegen hier, mehr als im großen Hain im Treptower Park.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.