Berlin - Im Taxiverkehr zwischen dem Flughafen BER und Berlin sind Änderungen in Sicht. Der Senat und der Landkreis Dahme-Spreewald (LDS) planen einen gemeinsamen Flughafentarif. Das haben beide Seiten der Berliner Zeitung bestätigt. Noch stehen nicht alle Einzelheiten fest. So ist noch nicht klar, ob es für Fahrten in die Stadt Festpreise geben wird, wie es sich die Verbände der Berliner Taxibranche und viele Taxinutzer wünschen. Dagegen ist absehbar, dass Fahrgäste, die am neuen Hauptstadt-Airport einsteigen, auch in Berliner Taxis künftig eine Flughafengebühr zahlen müssen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.