Berlin -
Ein Taxi reiht sich vor dem Flughafen Schönefeld an das andere. Eine gut 800 Meter lange Warteschlange ist entstanden. Neu ist, dass alle diese Taxis das „LDS“ auf dem Nummernschild haben. „LDS“ steht für den brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald, zu dem Schönefeld gehört. Und seit Jahresbeginn dürfen nur noch „LDS“-Taxis Gäste am Schönefelder Terminal aufnehmen. Taxis aus Berlin dürfen zwar Fahrgäste bringen, aber keine neuen aufnehmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.