Bei Telegram treffen User täglich auf Verschwörungstheoretiker, Weltuntergangspropheten und Rechtsextreme. Wir wollen dazu beitragen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und Sie regelmäßig über die wichtigsten und tagesaktuellen Berliner Neuigkeiten informieren.  

Wie es funktioniert?

Sollten Sie noch kein Telegram haben, kein Problem. Laden Sie sich zunächst die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet herunter. Suchen Sie nach „Berliner Zeitung“  und treten Sie dem Kanal bei.

Was passiert mit Ihren Daten? 

Wenn Sie auf Telegram unseren Kanal abonnieren, bleibt das für andere User unsichtbar. Das Augensymbol unter jeder Nachricht zeigt an, wie viele Personen eine Nachricht gesehen haben. Als Follower unseres Kanals werden folgende notwendige Daten von Ihnen abgerufen: Nutzername, Telefonnummer, Profilbild, Status. Sobald Sie aus dem Kanal austreten, werden sämtliche Daten gelöscht. 

Hier geht es zum Telegram-Kanal der Berliner Zeitung

Einmal täglich informieren wir Sie in einer Telegram Nachricht über die wichtigsten Themen aus und über Berlin.