Berlin - Schnelligkeit bedeutet für Tesla-Chef Elon Musk viel. Er verspricht sie auch für seine Elektroautos. Als er im Sommer erstmals die Tore der ersten europäischen Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide für das Publikum öffnete, bildeten sich lange Schlangen: Hunderte Menschen wollten in einen Tesla steigen. Aber nicht für eine eigene Probefahrt. Sie stiegen zu einem Tesla-Mitarbeiter. Er beschleunigte den Wagen von null auf hundert in fünf Sekunden, und die Leute waren beeindruckt. Das war der Beweis: Elektroautos beschleunigen wie schnelle Benziner.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.