Berlin - Eine wichtige Gerichtsverhandlung im Fall Tesla ist neu terminiert worden. Wie die Bürgerinitiative Grünheide am Mittwoch mitteilte, wurde der Beginn der mündlichen Verhandlung für den 4. März angesetzt. Auf Anfrage sagte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Frankfurt (Oder) der Berliner Zeitung: „Der neue Termin stimmt.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.