02.10.2014 Autosalon Paris, Zweiter Pressetag, ein Tesla Logo kar001 02 10 2014 Motor Show Paris Second a Tesla emblem kar001

Potsdam - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält sich angesichts von Bedenken und Protesten gegen die geplante Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla vorerst bedeckt. «Die Fragen nach dem Infrastrukturausbau, nach der Wasserversorgung und nach vielem anderen werden beantwortet, aber das braucht auch eine gewisse Zeit», sagte Woidke der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam. «Dafür bitte ich um Verständnis.» Der Regierungschef betonte: «Die Entscheidung von Tesla ist gerade elf Wochen alt. Wenn man sieht, was in der Zwischenzeit schon passiert ist, dann ist das gut.»

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.